Friedrich Hänssler, 85!

Gestern ist der langjährige, ehemalige Leiter des Hänssler-Verlags 85 Jahre alt geworden. Friedrich Hänssler ist (laut meinem Empfinden) ein Gottesmann und Glaubensheld von dem man lernen sollte. Das Medienmagazin pro berichtet:

Angetrieben hat ihn immer der Wunsch, „dass das Evangelium von Jesus Christus gelesen, gesehen, gehört, gesungen, gemailt und gechattet wird“. Dies blieb in der Öffentlichkeit nicht unbemerkt: Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, wie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, …

und weiter:

Im Gespräch mit Hänssler wird deutlich, wie ernst er sein Christsein nimmt, das geprägt ist von einer tiefen und authentischen Frömmigkeit. „Es war immer mein Wunsch, das zu tun, was Gott will – und das ungeteilt“, verrät er und fügt nachdenklich hinzu: „Was allerdings vor Fehlern nicht bewahrt.“ Aber dieser Wunsch sei immer ein roter Faden in seinem Leben gewesen, auch durch alle Schwierigkeiten hindurch.

Auch mit 85 Jahren arbeitet er jeden Tag im Verlag, wo er jährlich viele hundert Manuskripte prüft. „Ich bin immer leistungsfähig, wenn ich eine Aufgabe sehe“, sagt er. Für Frieder Trommer, Geschäftsführer der Verlage und Firmen der SCM, ist Friedrich Hänssler, „ein Mann der Musik, ein Mann des Buches, ein Freund Israels, ein Beter für Politiker, ein Verleger, Referent, und Berater – aber zuerst und vor allem: ein Mann des Glaubens“. Dabei sei es ihm immer wichtig, dass Menschen eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus finden und die verschiedenen Medien dazu beitragen, diese Vertrauensbeziehung zu fördern und zu vertiefen, sagt Trommer gegenüber pro. „Für ungezählte Autoren und Musiker war er dabei der Vermittler, damit dieses Ziel gemeinsam zur Ehre Gottes erreicht wurde.“

Der vollständige Artikel ist hier zu finden. Lesenswert! (Ich habe mir ein Foto von F.Hänssler bereits über meinen Schreibtisch gehängt 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *