Deuteronomium: Ein Kommentar zu den Zehn Geboten

In der letzten Zeit habe ich mich mit 5. Mose beschäftigt. Ich kam auf dieses Buch, weil ich feststellte, dass Jesus häufig daraus zitierte (z.B. bei seiner Versuchung) und es wahrscheinlich auswendig kannte.

Besonders beeindruckt hat mich in diesem Buch das väterliche Handeln Gottes, dass in der Geschichte (1,6-4,43) wundervoll zum Ausdruck kommt. Gott beschönigt nichts, doch macht er dem Volk durch den Hinweis auf seine Treue Mut zum Handeln:

„Aber ihr wolltet nicht hinaufziehen und wurdet ungehorsam dem Munde des HERRN, eures Gottes […]. Ich sprach aber zu euch: Entsetzt euch nicht und fürchtet euch nicht vor ihnen. Der HERR, euer Gott, zieht vor euch hin und wird für euch streiten, wie er’s mit euch getan hat in Ägypten vor euren Augen und in der Wüste. Da hast du gesehen, dass dich der HERR, dein Gott, getragen hat, wie ein Mann seinen Sohn trägt, auf dem ganzen Wege, den ihr gewandert seid, bis ihr an diesen Ort kamt.“ 5. Mose 1,26.29-31

Eine große Hilfe beim Lesen dieses Buches war für mich folgende Entdeckung:

„Verschiedene Forscher haben gezeigt, das 5Mose 5-26 eine ausführliche Fassung und Auslegung der Zehn Gebote ist, zuletzt James B. Jordan, der in 5Mose zugleich das Bundesschema findet.“

Jordan gliedert das Buch demnach folgendermaßen:

  1. Transzendenz: Einleitung: 5Mo 1,1-5
  2. Hierarchie und Geschichte: 5 Mo 1,6-4,43
  3. Ethik und Bundesbestimmungen: 5 Mo 4,44-26,19
    1. Gebot: 5Mo 6-11
    2. Gebot: 5Mo 12-13
    3. Gebot: 5Mo 14,1-21a
    4. Gebot: 5Mo 14,21b-16,17
    5. Gebot: 5Mo 16,18-18,22
    6. Gebot: 5Mo 19,1-22,8
    7. Gebot: 5Mo 22,9-23,14
    8. Gebot: 5Mo 23,15-24,7
    9. Gebot: 5Mo 24,8-25,3
    10. Gebot: 5Mo 25,4-26,19
  4. Sanktionen: Zeugen und Bundesschluss: 5Mo 27-30
  5. Kontinuität: 5Mo 31-34
aus: Thomas Schirrmacher: Ethik. Bd. 2: Das Gesetz der Liebe. Der Bund zwischen Gott und Mensch. RVB: Hamburg 2002, S. 165.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *