Schaff’s mit mir Gott, nach deinem Willen

Um das Jahr 1730 vertonte Johann Sebastian Bach einen wunderbaren Text von Benjamin Schmolck:

„Schaff’s mit mir, Gott, nach deinem Will’n,
Dir sei es alles heimgestellt.
Du wirst mein Wünschen so erfüllen,
Wie’s deiner Weisheit wohlgefällt.

Du bist mein Vater, du wirst mich
Versorgen, darauf hoffe ich.“

Dieses Lied wurde mir in letzter Zeit, besonders durch folgende Interpretation, zum Segen. Die Noten des Liedes, einige weitere ermutigende Verse daraus und weitere schöne Kompositionen von Bach stehen im Netz übrigens frei zur Verfügung.

Danke für den Hinweis, VH!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *