Timothy Keller: Warum Gott?

Cover_WarumGott

Ich habe kürzlich endlich einmal, nachdem ich es immer mal wieder auszugsweise gelesen und viele wertvolle Gedanken des Buches aus seinen Vorträgen entnommen habe, Tim Kellers „Warum Gott“ komplett gelesen.

Ich möchte das Buch an dieser Stelle empfehlen. Tim Keller ist seit ca. 20 Jahren Pastor einer großen Gemeinde in New York. Als er seinen Dienst begann, verurteilten ihn viele zum Scheitern. Die heute existierende „Redeemer Presbyterian Church“ belehrt die Zweifler eines Besseren.

Tim Keller hat in den Jahren in New York viele Gespräche mit jungen Skeptikern geführt, rang mir ihren ehrlichen Fragen und kam zu guten Antworten. „Warum Gott“ ist im Grunde ein Produkt dieser Gespräche, oder – wenn man so sagen darf – die „Aufzeichnung des geistlichen Weges eines Skeptikers zum Glauben“. Keller geht auf die sieben häufigsten Argumente gegen das Christentum ein, die er im Laufe der Jahre immer wieder zu hören bekam und beleuchtet diese kritisch. Im zweiten Teil des Buches geht er auf sieben gute Gründe ein, die für einen Glauben an das historische Christentum sprechen.

Ich kann dieses Buch Atheisten, Skeptikern, Suchenden, aber vor allem auch Christen empfehlen. Viele Christen glauben tatsächlich, können ihren Glauben allerdings nicht wirklich begründen. „Warum Gott“ bietet eine gute apologetische Grundlage, die im Gespräch mit kritisch eingestellten Menschen äußerst hilfreich ist (das durfte ich  persönlich erfahren) und auch dem eigenen Glauben „Grund gibt“.

Zu „Warum Gott“ hat Ron Kubsch hier eine gute Rezension geschrieben, in welcher er auch Schwachstellen des Werkes aufzeigt.

Ein Gedanke zu „Timothy Keller: Warum Gott?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *