Helmuth Rilling über die Musik von Bach

Anlässlich des 80. Geburtstages von Helmuth Rilling hat das christliche Medienmagazin pro mit dem „schwäbischen Evangelisten“ gesprochen [Artikel im Netz nicht mehr verfügbar]. Rilling, der für den Hänssler-Verlag die Aufnahme des Gesamtwerks von Johann Sebastian Bach geleitet hat, empfiehlt jungen Leuten für den Umgang mit dem großen Komponisten:

„Vor allem für junge Menschen ist es wichtig, dass man versucht, Bach zu verstehen, dass man versucht, seine Botschaft, das was er zu sagen hat, aufzunehmen und sich zu eigen zu machen. Die Sinndeutung ist mir das Wichtigste in meiner Aufgabe als Interpret des Bachschen Werks.“

Ich stimme voll zu. Bachs Musik ist Evangelium in Text UND Musik. Die „investierte Arbeit“, um die Musik zu verstehen, zahlt sich aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *