Lügen für das Evangelium

Gestern teilte das Haus der Bibel seinen Kunden mit, warum es seit April dieses Jahres sämtliche Werke von Tony Anthony nicht mehr im Sortiment hat. In seinem Newsletter vom 16. Juli 2013 schreibt Haus der Bibel:

Da wir bis zum heutigen Tag aber keine gesicherten Fakten hatten, hielten wir uns mit Informationen über die Gründe für den Lieferstopp zurück. In der Zwischenzeit hat die Evangelische Allianz Grossbritanniens die Lebensgeschichte Tony Anthonys untersucht und entschieden, dass das Buch „Den Tiger zähmen” zu viel Fiktion enthält, um sich als Biografie verkaufen zu lassen.

Aus diesem Grund werden wir die Auslieferung der Werke von Tony Anthony nicht wieder aufnehmen.

Gerüchte kursierten schon länger, jetzt wurden die Vorwürfe leider offiziell bestätigt. Er ist nicht der erste evangelikale Held, dessen Bekehrungsgeschichte sich als zu fantastisch erweist.

…weiterlesen bei Auf Durchreise [Artikel leider nicht mehr verfügbar].

5 Gedanken zu „Lügen für das Evangelium“

  1. Danke sehr fürs Verlinken! Ich werde mich bemühen in Zukunft, nicht mehr verlinkte Inhalte zu löschen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *