Ratschläge an junge Prediger

Die Liste stammt von Charles Spurgeon, gefunden habe ich sie im Arbeitszimmer eines Predigers:

  1. Durch die Einleitung leite ein – Predige nicht.
  2. Wiederhole nicht unnötig; „inhaltslos“ wird beim 2. Mal nicht „inhaltsreich“.
  3. Sage es in 40 Minuten, sonst schweige.
  4. Darum – bereite dich gründlich vor.
  5. Lebe was du predigst, denn sonst lebst du umsonst.
  6. Predige mit Herz – wie willst du Halbherziges durch Halbherziges korrigieren?
  7. Verwende Bilder – lass die Wahrheiten sichtbar werden.
  8. Überrasche sie – Gib Acht, dass du nicht selbst einschläfst.
  9. Komm aus der Kammer auf die Kanzel.

Die Schuld der mangelnden Aufmerksamkeit liegt selten beim Zuhörer!

Ein Gedanke zu „Ratschläge an junge Prediger“

  1. Punkt 5 ist intererssant: die meisten würden, glaube ich, sagen: „Lebe was du predigst, denn sonst PREDIGST du umsonst.“
    Spurgeon sagt, dass man umsonst LEBT, wenn man nicht lebt, was man predigt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *