Christus allein

Feilen am Rohmaterial: Als Leiter wachsen

Paulus schreibt an Timotheus: „Wer nach einem Aufseherdienst trachtet, der begehrt eine vortreffliche Tätigkeit.“ (1. Tim 3,1). Es ist nicht zwingend eine Anmaßung, wenn Menschen ihre Gaben klar erkennen und in Gottes Reich einbringen wollen, selbst wenn es um die Leitungsfunktion geht. Ryan Kearns schreibt auf The Resurgence von einem Treffen mit einem jungen Mann, der seine Führungsgabe erkannte und sie im Reich Gottes einbringen wollte. Er bemerkt dabei die Spannung zwischen dem „Rohmaterial“, das Gott jungen

Weiterlesen

Ratschläge an Alt und Jung

Johannes Calvin im 16. Jahrhundert: Ihr Alten, neidet den Jungen nicht die Gaben, die sie empfangen haben, sondern freut euch und lobt den Herrn, der sie erteilt hat. Ihr Jungen, seid bescheiden, und trachtet nicht, euch über Gebühr hervorzutun; denn die Jugend ist selten frei von Ruhmsucht und neigt zur Verachtung anderer Meinungen. Diese Aussage hat nichts von ihrer Aktualität eingebüßt!

Weiterlesen

Leadership Is Work!

John MacArthur macht in seinem Blog am Beispiel Nehemias deutlich, dass geistliche Führerschaft durchaus Arbeit bedeutet, anstrengend sein kein und nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte:  However, Nehemiah was no such leader. He was not passive, arrogant, or indecisive. Good leaders never are. They don’t ask others to do what they are unwilling to do themselves. Nehemiah rolled up his sleeves and worked as diligently as anyone else. “We labored in the work,”

Weiterlesen

Johannes Busch (15): Grundsätze der Jugendarbeit

Das Leben von Johannes Busch ist eng mit der Arbeit des Westdeutschen Jungmännerbundes verbunden gewesen, der unter seiner Leitung trotz den Schwierigkeiten des zweiten Weltkrieges richtig aufblühte. Busch nennt drei Dinge, die er schon in den Anfängen seiner Arbeit als Bundeswart für besonders wichtig für das Werk erachtete: Die klare Entscheidung jedes Einzelnen. Das Reich Gottes wird weder durch große Programme noch durch das Aufgebot der Massen gebaut. […] Die Entscheidung über Sein oder Nichtsein unseres

Weiterlesen

Der Ehrgeiz ist noch nicht tot

Als ich heute in der Mittagspause im Buch „Stille Gespräche – Seelsorge für Mitarbeiter“ von Johannes Busch blätterte, fiel mein Blick auf eine Passage, in der der Autor genau die Sorge formuliert, die mich in den letzten Tagen beschäftigt. Busch beschreibt unter den „Gefahren für junge Mitarbeiter“ u. a. folgendes Problem: „Der Ehrgeiz ist auch noch nicht tot. Warum ist eigentlich so viel Streit zwischen Mitarbeitern? Der Grund ist in der Regel, dass unser trotziges

Weiterlesen