Christus allein

Wir brauchen einen gesunden biblischen Realismus

Evangelium21 hat vor einiger Zeit den Vortrag „Eine Gemeinde für das 21. Jahrhundert?“ von David Jackman als Booklet herausgegeben. Ich habe David Jackman in den letzten Jahren auf zwei Konferenzen als herausragenden Lehrer, der das Wort Gottes „genau schneidet“, kennen gelernt. Folgende Aussagen haben mich in diesem Booklet zum Nachdenken gebracht: Zur notwendigen Fokussierung auf das Evangelium (seine Fragen sind herausfordernd): Wir müssen dafür beten und danach streben, dass es evangeliumszentrierte Gemeinden gibt, die konfessionelle

Warum eigentlich Kindertaufe?

Manch ein Baptist (oder welcher wiedertäuferischen Richtung man auch angehört) empfindet die Kindertaufe beinahe als ketzerisch. Diesen recht kurzen Beitrag von R.C. Sproul über die Lehre der Taufe habe ich soeben wirklich genossen. Er zeigt sehr schön von der Bibel her auf, welch reiche Bedeutung dieses Symbol hat. Daneben lässt sich aus dem Vortrag auch die Argumentationslinie der Kindertäufer erkennen, die – richtig verstanden – keineswegs leichtfertig jedem das Heil zuspricht und m.E. durchaus nachvollziehbar