Christus allein

Geistliche Wahrheiten in den Alltag singen (4): Manfred Siebald – aus dem Alltag für den Alltag

Der durchschnittliche (christliche) Jugendliche konsumiert größtenteils englische Musik. Diese Aussage treffe ich, ohne mir Statistiken angeschaut oder danach recherchiert zu haben; ich glaube, dass meine (Kollektiv)Erfahrung diese Feststellung ausreichend begründet (sollte jemand gegenläufige Zahlen haben, bitte ich um Korrektur). Das ist natürlich kein Problem, wobei ich doch sagen würde, dass man – zumindest grob – schon verstehen sollte, was man hört. Wie dem auch sei – einer der bekanntesten und auch brillantesten deutschen christlichen Liedermacher

Weiterlesen

Woher kommt der Friede?

Dominik Jäger schreibt Gedichte. Passend zur Weihnachtszeit hat er den Beitrag „Woher kommt der Friede?“ geschrieben. Auch einige Tage nach Weihnachten ist der Beitrag lesenswert. Er schließt mit folgenden Worten: Sprecher 3 Doch wo erlebt man diesen Frieden? Sprecher 2 Das sagt die Bibel ganz entschieden: Der Mensch, der diesem Jesus glaubt und diesem Fürsten es erlaubt, sein Leben völlig zu regieren, den wird er zu dem Frieden führen. Nur der Friedefürst allein kann uns von dem Hass

Weiterlesen

Christian Art = Evangelistic Art?!

Kultur, Christsein, Kunst, Kreativität und Schöpfung – ist die Liste widersprüchlich? Vielleicht umstritten, ja, und sicherlich „disskussionsbedüftig“, aber widersprüchlich und unbiblisch sicher nicht. Unter Freunden ist diese Thematik kürzlich hier und dort einmal angeklungen. Alex Medina hat bei The Gospel Coalition einen hilfreichen und interessanten Artikel veröffentlicht: God is a creator-God, so as image bearers of God, we create. From the beginning of time we see that not all of God’s creations were what we

Weiterlesen

John Piper: The Calvinist

Die Meisten kennen John Piper als (ehemaligen) Pastor, Buchautor und insbesondere als Wortverkündiger. John Piper hat kürzlich aber auch ein Gedicht geschrieben: „The Calvinist“. Das Gedicht kann auf Desiring God gelesen werden. Dort wird das Gedicht außerdem auch von John Piper selbst, Don Carson, Alistair Begg, Matt Chandler und anderen vorgetragen. Ohne Frage ist das alles ausgezeichnet gemacht worden und das Gedicht wird sehr eindrucksvoll vorgetragen. Ich frage mich persönlich nur, ob das Gedicht (oder zumindest der

Weiterlesen