Richtlinien für sexuelle Reinheit

Randy Alcorn führt in seinem Blog 16 hilfreiche Richtlinien für sexuelle Reinheit an. Er schreibt über sein Material:

I’ve developed the following material and presented it to many young people and their parents over many years.

Unter anderem empfiehlt er:

You must learn to think long term, not short term.

Good or bad, you will always reap what you sow—you will always harvest the consequences of your choices. “Do not be deceived: God cannot be mocked. A man reaps what he sows” (Galatians 6:7). The lifelong consequences of sexual impurity are worse than we can imagine. The lifelong rewards of sexual purity are greater than we can imagine.

Hier geht es zum gesamten Artikel.

Das Wunder der Auferstehung

On the third day the friends of Christ coming at daybreak to the place found the grave empty and the stone rolled away. In varying ways they realized the new wonder; but even they hardly realized that the world had died in the night. What they were looking at was the first day of a new creation, with a new heaven and a new earth; and in a semblance of the gardener God walked again in the garden, in the cool not of the evening but the dawn.

G. K. Chesterton, gefunden bei Randy Alcorn.

Randy Alcorn über gottgefälliges Leben

Heute erhielt ich von einem Freund folgende SMS:

Gottgefälliges Leben hat nicht die Dinge, die man meiden sollte als Mittelpunkt, sondern die Person, an der wir festhalten. Immer wenn wir mehr über das „du sollst“ bzw. „du sollst nicht…“ reden als über Christus, dann stimmt etwas nicht. Denn das Leben als Christ besteht aus weit mehr als nur aus Sündenmanagement.

Vielen Dank, DB!