Christus allein

Warum Evangelikale Gott vergessen haben

Vor einiger Zeit hat Collin Hansen mit Mark Galli, dem Chefredakteur von Christianity Today, über die Frage, warum Evangelikale Gott vergessen haben, gesprochen. Es geht dabei um die Gefahr, dass man bei allen möglichen christlichen Aktivitäten Jesus Christus vergisst. Unter anderem sprechen die beiden auch den besorgniserregenden Trend an, dass Evangelikale einfach nicht mehr ihre Bibeln lesen. Mark Galli stellt fest: So hilfreich diese Dinge [Editionen, die das Bibellesen erleichtern] in meiner Sicht auch sind,

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen „To-Do“ und „bereits getan“ in der Rechtfertigung

Ich bin vor einiger Zeit auf einen Artikel von Nicholas Davis gestoßen. Er hat mich sehr ermutigt, weil er so klar über die Forderung des Gesetzes und die Vorzüglichkeit der zugerechneten Rechtfertigung durch den Glauben spricht, die Gott den Gläubigen allein aus Gnade gibt. Hier gebe ich den Artikel mit freundlicher Genehmigung von Core Christianity in deutsch wieder (den Originalartikel kann man hier abrufen).  Es gibt diesen einen Unterschied, der den entscheidenden Unterschied im Christsein

Weiterlesen

Lass dich prägen von Gottes Wort: Auswendiglernen

Vor einigen Jahren war ich Teil eines Freizeitteam, welches für die Organisation einer Jugendfreizeit zuständig war. Es sollte nach Dänemark gehen. Neben den Aktivitäten und Workshops, die dafür geplant wurden, entschied man sich damals für den 1. Thessalonischerbrief als thematischen Schwerpunkt. Um die Jugendlichen zu motivieren, sich schon vor der Freizeit mit diesem Brief zu beschäftigen, wurde etwa anderthalb Monate vor der Freizeit ein Wettbewerb ausgerufen: der Brief sollte auswendiggelernt werden. Es galt auf der

Weiterlesen

Gesetz und Gnade in „Les Misérables“ (2): Javerts Suizid

Gestern habe ich mich (hier) mit Jean Valjeans „Bekehrung“ (wenn man so will) auseinandergesetzt. Jean Valjean wird, nachdem er auf die freundliche Aufnahme eines Priesters mit dem Diebstahl dessen Silbers reagiert hat, zu gerade diesem Priester zurückgeführt, der ihm in einem Akt der Gnade das gestohlene Silber schenkt und ihn so vor der gerechten Gefängnisstrafe bewahrt und die Freiheit schenkt. Valjean entscheidet sich, von Gnade berührt, sein altes Leben hinter sich zu lassen und ein

Weiterlesen

Gesetz und Gnade in „Les Misérables“ (1): Valjeans Soliloquium

Gnade gehört zu den zentralen Themen der Heiligen Schrift, sie ist das Herzstück des Evangeliums. Gott errettet uns in Christus aus Gnade, was bedeutet, dass wir uns unser Heil nicht verdienen können. Es ist ein Geschenk Gottes und kann auch nur als solches empfangen werden. Dabei muss man allerdings vorsichtig sein, Gnade nicht zu trivialisieren. Zum einen besteht die Gefahr der Verkündigung einer „billigen Gnade“, die die Kosten der Nachfolge und die Notwendigkeit des Glaubensgehorsams

Weiterlesen

Evangelium21-Konferenz: Er schuf sie als Mann und Frau

Die Evangelium21 Regionalkonferenz in Basel widmete sich einem Thema, welches in den letzten Jahren in Gesellschaft und Kirche viel Aufmerksamkeit erhielt und für viele Debatten sorgte: Gott schuf sie als Mann und Frau. Ich finde es sehr wichtig, dass auch Christen sich diesem Thema stellen. Die Konferenz bot eine hervorragende Möglichkeit, sich in einer gründlichen, biblisch-fundierten und seelsorgerlichen Form mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Natürlich wurde es nicht ausschöpfend behandelt, dafür war die Zeit zu knapp. Aber es

Weiterlesen

Doug Wilson: The Face of Jesus Christ

Vor einigen Jahren hat Doug Wilson über 2. Korinther 4,6-7 gepredigt: 6 Denn Gott, der gesagt hat: „Aus Finsternis wird Licht leuchten!“, er ist es, der in unseren Herzen aufgeleuchtet ist zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi. 7 Wir haben aber diesen Schatz in irdenen Gefäßen, damit das Übermaß8 der Kraft von Gott9 sei und nicht aus uns. Die Predigt, die Wilson mit dem Titel „The Face of Jesus Christ“ überschrieben hat,

Weiterlesen

Warum lesen wir die Bibel?

Für viele (evangelikale) Christen gehört die „Stille Zeit“ fest zum Alltag – das ist zumindest der Anspruch, den man sich selbst stellt, wenn auch die Praxis oft hinterherhinkt. Doch seit wann lesen Christen eigentlich die Bibel? Wer hat überhaupt die Stille Zeit erfunden? (Diese Fragen möchte ich hier nicht beantworten; sollte man sich jedoch für eine Antwort interessieren, kann der Wikipedia-Eintrag zur „Quiet Time“ als Einstieg helfen). Vielleicht ist man manchmal (zu) schnell geneigt, Tipps

Weiterlesen

Bibellesepläne und Hilfsmittel zum Bibellesen

Wir Christen lesen und studieren die Bibel, weil wir den lieben und besser kennen lernen wollen, der sich in der Bibel offenbart hat: der ewige Gott. Bibelleseplan Seit einiger Zeit lese ich mit großer Freude die Bibel anhand eines Bibelleseplans. Er befindet sich auf den letzten Seiten in meiner Lesebibel (zum Studieren nehme ich noch weitere Bibeln und Studienbibeln dazu), der NeÜ-Ausgabe. Dieser Plan ist dafür gedacht, die Bibel in einem Jahr durchzulesen. Die täglichen

Weiterlesen

Wie aus Vorsätzen Ziele werden

Hast du dir für 2019 Vorsätze gefasst? Verfolgst du sie? Vielleicht hast du mit Vorsätzen bereits negative Erfahrungen gesammelt, sodass du dir für dieses Jahr keine Vorsätze gemacht hast. Egal ob du dir diese Jahr Vorsätze gefasst hast oder nicht, glaube ich, dass du von diesem Artikel profitieren kannst. Idealerweise setzt du dir anschließend Ziele (oder hast bereits ein Ziel) und erstellst einen Umsetzungsplan. Was ist der wichtigste Vorsatz? Gestern wurde in unserer Gemeinde in

Weiterlesen