Christus allein

Gedanken „ex nihilo“ (4): Licht und neues Leben für Sünder

Meine letzten Beiträge, in denen ich über den ex nihilo-Topos in der Bibel nachgedacht habe, waren eher abstrakter und philosophischer Natur. Es ging darum, welche Implikationen die biblische Lehre von Gottes Erschaffen der Welt ex nihilo für unser Gottesbild hat und wie genau dieselbe ex nihilo-Logik, die am Anfang der Zeiten aus dem „Nichts“ ein „Etwas“ werden ließ, auch in der Inkarnation und Auferstehung Christi zum Tragen kommt. Die Ausführungen der letzten Beiträge können (was

Weiterlesen

Wenn Satan dein Heil in Frage stellt

Ich kann mich an eine Zeit in meinem Leben erinnern, in der ich mir immer unsicher war, ob ich gerettet war. Ich hatte mich zu Christus bekehrt, lebte aber in ständiger Angst vor dem Tod. In bestimmten Situationen, wenn ich zum Beispiel beim Einkaufen längere Zeit meine Eltern aus den Augen verloren hatte oder nach der Schule nach Haue kam und dort niemanden aus der Familie antraf, bekam ich große Panik. Ich dachte dann, die Entrückung hätte stattgefunden und ich wäre

Weiterlesen

Ordo Salutis?!

Ein Gastbeitrag von Simon Koop: Manchmal gibt es unter Christen die Ansicht, der Mensch müsse glauben, um wiedergeboren zu werden. Häufig wird dann im selben Zuge auch Apostelgeschichte 16,31 zitiert, wo Paulus und Silas zu dem Kerkermeister sagen: „Glaube an den Herrn Jesus Christus und du wirst errettet werden“. Der Glaube wird als etwas verstanden, was der Mensch von sich aus tun muss, um den heiligen Geist zu erhalten und errettet zu werden. In einem

Weiterlesen