Christus allein

Das Gebet in der Gemeinschaft

Dietrich Bonhoeffer schreibt in „Gemeinsames Leben“ über die Bedeutung der Psalmen in der gottesdienstlichen Gemeinschaft unter Christen. Ein Aspekt beinhaltet, dass es sich um gemeinsames Gebet handelt: […] Drittens lehrt uns das Psalmengebet als Gemeinschaft zu beten. Der Leib Christi betet, und als Einzelner erkenne ich, wie mein Gebet nur ein kleinster Bruchteil des ganzen Gebets der Gemeinde ist. Ich lerne das Gebet des Leibes Christi mitbeten. Das hebt mich über meine persönlichen Anliegen hinaus

Weiterlesen

"Erfahrungen" mit Gott?

Eine interessante Debatte läuft derzeit bei Theoblog, die mit der Frage nach der Notwendigkeit eines Theologiestudiums beginnt und schnell zu Fragen wie „Redet Gott auch neben der Bibel zu uns?“ oder „Wie erkenne ich Gottes Willen?“ übergeht. Ron Kubsch schreibt beispielsweise: „Ich möchte, wo wir schon mal bei dem Thema gelandet sind, den Fokus bei dem allseits angepriesenen “Hörende Gebet” lassen und nicht darüber diskutieren, ob Gott zu uns sprechen kann oder spricht. Darum geht

Weiterlesen

Disziplin im Gebetsleben

Wem geht es nicht so: Man weiß um die Notwendigkeit des beständigen Gebets und hinkt in der Realität doch so oft weit hinter seinem eigenen Anspruch her. Man ließt von Männern (und Frauen) des Glaubens und sieht deren vorbildliches Gebetsleben, wo nicht selten nächtelang hindurch im Gebet gerungen wird. Und dann nimmt man sich ähnliches vor und scheitert meistens schon nach wenigen Tagen. Wolfgang Bühne schreibt in seinem kürzlich erschienen Buch „Das Gebetsleben Jesu. Ermutigung

Weiterlesen