Christus allein

Auslegungshilfen

Es gibt mittlerweile zahlreiche Ressourcen im Internet, die direkt zur Predigtvorbereitung genutzt werden können oder hilfreiche Hinweise auf empfehlenswerte Kommentare geben. Es kann nichts das persönliche Ringen mit dem Text ersetzen, dennoch habe ich über die folgende Linkliste schon manchmal einen guten Hinweis oder eine gute Auslegung gefunden. Es gilt dabei selbstverständlich: “Prüfet alles, das Gute behaltet.” Bibeln: Bibleserver.com (um verschiedene Übersetzungen zu lesen oder die Bedeutung der griechischen Begriffe herauszufinden. Das zweite ist jedoch nur

Weiterlesen

Rechter Gottesdienst

In der kürzlich erschienenen Zeitschrift „Reformation Heute“  gibt Bernhard Kaiser im letzten Artikel Impulse für die Erneuerung der Kirche im 21. Jahrhundert weiter. Einer dieser Impulse bezieht sich auf den rechten Gottesdienst. Zu der Reformationszeit rückte die Verkündigung von Gottes Wort in den Mittelpunkt des Gottesdienstes. Er bestand nicht mehr größtenteils im Vollzug von Sakramenten, womit die religiösen Bedürfnisse der Leute befriedigt wurden, sie aber nicht zur Erkenntnis Christi kamen und zum Glauben geführt wurden.

Weiterlesen

Luther: Ich habe nichts getan, das Wort hat alles bewirkt

Die Reformation im 16. Jahrhundert brachte bekanntermaßen gewaltige Veränderungen mit sich. Doch während ein sog. radikaler Flügel diese Veränderungen rigoros und rücksichtslos durchsetzen wollte, warnte Luther: Die Sache ist wohl gut, aber das Eilen ist zu schnell […] Du sprichst: Es ist richtig nach der Schrift. Das bekenne ich auch, aber wo bleibt die Ordnung? […] Zwingen will ich niemanden, denn der Glaube will willig, ungenötigt angenommen werden […]; ich habe allein Gottes Wort getrieben,

Weiterlesen

Das Predigeramt aus Sicht eines Puritaners (3): Acht Beweggründe, warum Prediger auf sich Acht haben müssen

Nachdem Baxter gezeigt hat, in welchen Bereichen Prediger auf sich Acht haben müssen, nennt er acht Beweggründe, um die Prediger zu dieser Pflicht wachzurütteln. 1. Habt Acht auf euch selbst, denn ihr habt einen Himmel zu gewinnen oder zu verlieren, Seelen, die ewig selig oder ewig unselig werden; und darum müsst ihr bei euch selbst anfangen und auf euch genauso gut Acht haben, wie auf andere. 2. Habt Acht auf euch selbst, denn ihr habt

Weiterlesen

Das Predigeramt aus Sicht eines Puritaners (2): Bereiche, in denen Prediger auf sich Acht haben müssen

Nachdem Richard Baxter seine Beweggründe für dieses Buch geschildert hat, gibt er noch, bevor er mit der Abhandlung anfängt, eine kurze Einführung. Der Vers aus Apostelgeschichte 20, 28 dient ihm als Grundlage für sein Buch: „So habt nun Acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, in welcher der Heilige Geist euch zu Aufsehern gesetzt hat, um die Gemeinde Gottes zu hüten, die er durch sein eigenes Blut erworben hat.“ Baxter untersucht diesen Text unter

Weiterlesen

Das Predigeramt aus Sicht eines Puritaners (1): Baxters Beweggründe für dieses Buch

Ich freue mich wirklich sehr, über dieses Buch von Richard Baxter zu bloggen, da damit das Vorrecht verbunden ist, das Buch selbst erst einmal lesen zu dürfen (bin momentan bei Seite 33). Ich gestehe, dass ich schon nach wenigen Seiten von dem reichen, tiefen und ernsten Inhalt dieses Buches getroffen und sehr herausgefordert wurde. Man wird förmlich zum Nachdenken über sein geistliches Leben gezwungen. Doch auch wenn dieses Buch leicht zu lesen ist, so kann

Weiterlesen

Predigten, die Leben verändern

Durch die Predigten von Charles Spurgeon ist das Leben vieler Menschen nachhaltig zum Besseren verändert worden. Die Predigten waren reines Dynamit, was die Kraft der Veränderung anbetrifft. Er predigte pures Evangelium. Was machte seine Predigten aus? Spurgeon: I preach to them a calvinist creed and a puritan morality. Ohne den Mund zu voll nehmen zu wollen, würde ich behaupten: Auch heute wird eine Predigt, die das calvinistische (paulinische!) Verständnis des Evangeliums mit einem hohen moralischen

Weiterlesen

Warum ich Auslegungspredigten bevorzuge

Mark Dever: Gelegentlich verfallen Menschen dem Irrtum, dass sie einen Bibelvers nehmen und dann über ein Thema sprechen, das irgendwie am Rande mit diesem Vers zu tun hat. Wenn ein Prediger eine Gemeinde aber mit einem Thema seiner Wahl konfrontiert und dann die biblischen Texte nur verwendet, um seinen Standpunkt zu untermauern, dann wird er in seiner Predigt nie mehr weitergeben können, als seine eigene Weisheit hergibt. Und mehr wird die Gemeinde dann auch nicht

Weiterlesen

Melissa Kruger: Sex in the Sermon

Ich möchte an dieser Stelle auf einen Artikel von Melissa Kruger hinweisen, der für Eltern mit jungen Kindern durchaus interessant und hilfreich sein könnte: „Sex in the Sermon„. Melissa Kruger geht darauf ein, wie systematische Bibelauslegung Kinder und Eltern zu Gesprächen über Sex hinführt und einen guten, biblischen Kontext schafft.

Weiterlesen

Fünf Anregungen für junge Prediger

Marc Driscoll schlägt vor: Lies Biographien von Predigern und Bücher über das Predigen (er schlägt vor allem Spurgeon vor. Das Ziel dabei ist, diesen Vorbildern in der Heiligung nachzueifern) Höre dir Predigten an, aber nicht zu viel von ein und demselben Prediger (sonst wirst du nur eine billige Kopie und verlierst deinen eigenen Stil) Erwirb eine Kopie von Logos Bible Software (kann ich nicht beurteilen, Ron Kubsch empfiehlt eher Accordance) Setze dir ein Lesezeichen auf

Weiterlesen