Christus allein

400 Jahre Synode von Dordrecht, oder: Die Geburtsstunde der fünf Punkte

Vor 400 Jahren saßen im holländischen Dordrecht „von November 1618 bis zum Frühjahr 1619 rund einhundert Vertreter verschiedener nationaler Kirchen zu Beratungen bei der ersten und einzigen gesamteuropäischen Synode der Reformierten zusammen“, schreibt Holger Lahayne, dessen Artikel ich hier umreiße. Der Ausgangspunkt für diese außergewöhnliche Synode war die in fünf zusammenhängenden Punkten dargelegte „Remonstranz“ (d. h. eine Art Gegendarstellung), die 1610 von Schülern von Jacobus Arminius als Ablehnung der calvinistischen Lehre vorgelegt wurde. Sie forderte die

Weiterlesen

Die Lehren der Gnade – Eine Rezension

Was würdest du tun, wenn du weißt, du hättest nur noch wenige Monate zu leben? Ich weiß nicht, was ich tun würde. Als James Montgomery Boice in so eine Situation kam, als er eine Krebs-Diagnose erhielt, schrieb er Loblieder und arbeitete an dem Buch Die Lehren der Gnade. Er erlebte die Herausgabe des Buches nicht mehr, welches aber von seinem Mitarbeiter Philipp Graham Ryken fertiggestellt wurde. Das Buch kommt einem Vermächtnis gleich, in dem die

Weiterlesen