Christus allein

Was uns zum Lesen motivieren sollte

Lesen ist in unserer Gesellschaft (noch) mit hoher Wertschätzung verbunden. Das zeigt sich z.B. auch daran, dass das Bücherregal gerne in einem öffentlichen Raum, wie dem Wohnzimmer arrangiert wird. Wirklich ausgiebig lesen hingegen tun jedoch recht wenige. Oswald Chambers führt in seinem Buch Geistliche Leiterschaft[1] mehrere Gründe an, warum Leiter mehr als nur spärlich lesen sollten. Täglich sollten sie mindestens eine halbe Stunde für die Lektüre reservieren. Dabei verweist er auf John Wesley, welcher geistliche

Weiterlesen

Wie merke ich mir das Gelesene?

Vor Monaten habe ich damit begonnen aus gelesenen Büchern ausgewählte Zitate in ein Notizbuch zu übertragen. Dabei gilt mein Augenmerk insbesondere präzisen Formulierungen oder Definitionen, ästhetischen Ausdrucksweisen, Lebensweisheiten und das Herz ansprechende Passagen. Mein Ziel mit dem Aufschreiben der Textstücke ist es Fäden zu den Büchern zu spannen, die mir helfen den Inhalt des Buches bei Bedarf wieder aufzurufen. Des Weiteren können diese Zitate, in der passenden Situation gesprochen, für Wegeweisung oder Heiterkeit sorgen, so

Weiterlesen

Mit frischem Rückenwind beten

Mein Gebet ist eine monotone Leier. Lust habe ich keine mehr zum Beten. Ich weiß nicht, was ich beten soll. Beten ist für mich nur ein Aspekt auf meiner To-do-Liste. Wenn es dir so geht, dann kann dich folgender Anstoß von Gunnar Engel „Mit der Bibel beten“ zu einem frischeren, lebendigeren Gebet ermutigen. Ich persönlich empfinde seine Anregung in diesem Video als einen richtig guten Rat.

Weiterlesen

Geld oder Gott? Eine Vertrauensfrage

Durch die Lektüre von Geld, Besitz und Ewigkeit bin ich zurzeit für diese Thematik sensibilisiert und bemerke beim Lesen in der Bibel immer wieder Aussagen dazu. So habe ich beim Lesen von Sprüche 11 einige Verse entdeckt, die ganz praktisch dazu auffordern, was Alcorn in seinem Buch beschreibt: Wer lebt, wie Gott es gefällt, darf lauter Gutes erwarten; doch wer Gott missachtet, hofft nur auf Zorn. Mancher teilt mit vollen Händen aus und bekommt doch

Weiterlesen

Wir machen unseren Doktor in den vergänglichen Dingen und bleiben Laien im Bedeutsamen

Vor ein paar Tagen hatten meine Frau und ich eine interessante und äußerst angenehme Begegnung mit einem Ehepaar, welches sich nach eigenen Angaben zu den Anthroposophen zählt. Wir führten angeregte Gespräche und stellten neben einigen sehr unterschiedlichen Überzeugungen auch ein paar übereinstimmende fest. So waren wir uns zum Beispiel darin einig, dass das Leben auf der Erde zeitlich begrenzt ist, mit dem Tod nicht alles vorbei ist und dass das Leben auf der Erde Auswirkungen

Weiterlesen

Evangelium21-Konferenz: Er schuf sie als Mann und Frau

Die Evangelium21 Regionalkonferenz in Basel widmete sich einem Thema, welches in den letzten Jahren in Gesellschaft und Kirche viel Aufmerksamkeit erhielt und für viele Debatten sorgte: Gott schuf sie als Mann und Frau. Ich finde es sehr wichtig, dass auch Christen sich diesem Thema stellen. Die Konferenz bot eine hervorragende Möglichkeit, sich in einer gründlichen, biblisch-fundierten und seelsorgerlichen Form mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Natürlich wurde es nicht ausschöpfend behandelt, dafür war die Zeit zu knapp. Aber es

Weiterlesen

Wertvolle Momente auf der Evangelium21-Konferenz in Basel

Ein Gastbeitrag von meiner Frau Lilli: Vor wenigen Tagen waren mein Mann und ich auf der E21-Regionalkonferenz in Basel zum Thema „Und er schuf sie als Mann und Frau – Die Gemeinde Gottes angesichts einer heftigen Geschlechterdebatte in Gesellschaft und Kirche“ (die Vorträge findest du hier). Und Er schuf sie als Mann und Frau – Alle Vorträge der Evangelium21 Regionalkonferenz Schweiz 2019 sind nun online! Wie gewohnt können alle Vorträge auch durch den Evangelium21 Podcast

Weiterlesen

Tipp: American Gospel

Ein Gastbeitrag von Benjamin Tissen: Vor einiger Zeit bin ich von einem guten Freund auf den Trailer des amerikanischen Dokumentarfilms American Gospel aufmerksam gemacht worden, der im Oktober 2018 erschienen ist. Nachdem ich ihn mir dann vor einigen Wochen angeschaut habe, war und bin ich absolut begeistert und überzeugt von seiner Botschaft und seinem Inhalt! Was für uns Deutsche erst einmal sehr „amerikanisch“ klingt, oder, wie mich jemand fragte, „ob die Problematik des Films überhaupt

Weiterlesen

Heiligung ist eine Seite der Errettung

Wahre Erlösung bringt den Wunsch mit sich, heilig gemacht zu werden. Wenn Gott uns durch Christus rettet, rettet er uns nicht nur von der Strafe der Sünde, sondern auch von ihrer Herrschaft. Bischof Ryle bemerkte: „Ich bezweifle in der Tat, ob wir irgendeine Berechtigung haben, zu sagen, ein Mensch kann wohl bekehrt sein, ohne auch für Gott geheiligt zu sein. In der Heiligung wachsen kann er zweifellos und wird er auch so, wie er in

Weiterlesen

Zwei Schlüssel für ein gelungenes Jahr

Ganz unabhängig davon, ob du dir für dieses Jahr Vorsätze gemacht hast oder nicht ist der Beginn eines neuen Jahres häufig damit verbunden, über Veränderungen nachzudenken. Die klassischen Schrauben, an denen man dreht, sind unser Stresspegel (soll sinken), die Zeit für Familie/Freunde (soll zunehmen), Sport (soll überhaupt erst in Gang gebracht werden), Essen (weniger Fast-Food) usw. Wir Menschen ticken eben so: Jeder von uns möchte ein gelungenes Leben führen und es optimieren. Wenn du dir

Weiterlesen