Christus allein

Gutes Kinderbuch: Die leise Stimme in deinem Kopf

Falls der Betanien-Verlag gerade noch nach einem guten Buch sucht, das man übersetzen könnte – ich hätte einen Vorschlag: Das Kinderbuch That little voice in your head. Learning about your conscience von Andy Naselli erklärt auf kindgerechte Weise, was das Gewissen ist und wie es funktioniert. Das Buch soll Kinder dazu erziehen, Gott zu gehorchen indem sie auf ihr Gewissen hören. Das Buch liegt aktuell leider nur auf englisch vor. Ich habe es trotzdem gekauft und den Kindern direkt übersetzt. Ich habe das Buch bereits einigen Kindern vorgelesen, von denen mir einige bereits nach einigen gelesenen Seiten bestätigten, dass sie „die leise Stimme“ schon einmal gehört hätten und kennen.

Naselli beschreibt verschiedene Situationen aus dem Leben der kleinen Emma, die zu ganz unterschiedlichen Reaktionen ihres Gewissens führen. Das Buch beginnt mit folgender Szene:

Hi. I’m Emma.

I like to eat chocolate. One day I wanted to eat some chocolate chips. I wanted them so much I decided to sneak some. I carefully moved the bowl so that no one would ever know I was there. Those chocolate chips were yummy!

But while I was stealing those chocolate chips, a little voice in my head was telling me, „Stop. Don’t do that.“

Im Verlauf der Szenen entwickelt sich immer ein Gespräch zwischen Emma und ihrer Mutter. Naselli geht in den ersten zwei Abschnitten darauf ein, dass unser Gewissen uns auf unsere Schuld hinweist und dass wir durch das Blut Jesu ein reines Gewissen haben können. In den letzten beiden Abschnitten geht er, was ich besonders spannend fand, darauf ein, dass unser Gewissen manchmal nicht richtig funktioniert und die Bibel immer mehr zum Maßstab werden sollte.

Das Buch ist gut bebildert und nicht überfrachtet mit Text, sodass Kinder gut folgen können. Das Gewissen wird immer wieder durch eine in verschiedenen Farben aufleuchtende Glühbirne gekennzeichnet, die den Kindern zusätzlich hilft, die unterschiedlichen Reaktionen des Gewissens zu erkennen.

John Piper empfiehlt das Buch mit folgenden Worten:

Wenn meine Kinder noch einmal fünf Jahre alt sein könnten, würde ich ihnen dieses Buch auf jeden Fall vorlesen. Eines der besten Dinge bei Kinderbüchern, die in der Bibel verwurzelt sind, ist, dass sie Kindern und Eltern gleichermaßen helfen. Ich habe keinen Zweifel, dass das bei diesem Buch zutrifft. Und während du es vorliest solltest du deinen Teenagern sagen, dass sie quer durch den Raum am anderen Ende sitzen können, aber beim ersten Mal ebenfalls komplett zuhören müssen.

Die Grundlage für dieses Buch ist Conscience: What It Is, How to Train It, and Loving Those Who Differ von Andy Naselli, das auf Bibeltexte wie Römer 14 und 1. Korinther 8-10 eingeht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.