Christus allein

NIV Biblical Theology Study Bible

Am 4. September erscheint bei Zondervan die NIV Biblical Theology Study Bible. Sie ist unter Federführung von D. A. Carson als General Editor entstanden. Auf der Internetseite, auf der der Verlag für das neue Produkt wirbt, finden sich einige einführende Artikel zum Thema Biblische Theologie sowie ein Blick in die Studienbibel (Genesis und Matthäus sind komplett enthalten). Interessant ist auch die kommentierte Bibliographie, die 101 Bücher enthält und diese nach verschiedenen Schwerpunkten (Einführung und Methodik

Weiterlesen

7 Tipps für Predigten aus dem Alten Testament

David Murray, Autor des Buches Jesus On Every Page, wurde oft nach Tipps für das Predigen aus dem AT bzw. nach potentiellen Stolperfallen gefragt. Er hat die wichtigsten Tipps hier genannt (und ausgeführt): Konzentrier dich auf die ursprüngliche AussageInformier dich über Geschichte, Geographie und Kultur des Alten TestamentsLerne, zusammenzufassen und anzuwendenPredige aus verschiedenen LiteraturgattungenStelle die zwei wichtigsten Fragen: Was lehrte diese Passage Israel über Gott? Was lehrte es sie über die Art, wie Gott rettet?Halte die

Weiterlesen

Rezension: Biblical Theology: How the Church Faithfully Teaches the Gospel

Das Buch Biblical Theology. How The Church Faithfully Teaches The Gospel von Nick Roarke und Robert Cline ist Teil der Serie von 9Marks, in der die neun Merkmale gesunder Gemeinden jeweils in einzelnen Büchern ausführlicher entfaltet werden. Die Reihe wird aktuell vom Betanien-Verlag nach und nach übersetzt und auf deutsch herausgegeben. Ich gehe davon aus, dass auch dieses Buch in Zukunft dort erscheinen wird. Das 156 Seiten umfassende Buch ist eine gut lesbare Einführung in

Weiterlesen

Drei Wegweiser in die Ruhe des Herrn

Ein Gastbeitrag von Max, ein Auszug aus einer Predigt von ihm. Ich veröffentliche den Beitrag besonders gern, weil Max seit vielen Jahren ein guter Freund von mir ist. Ich kenne ihn als jemanden, der die Bibel von Herzen liebt. Er kennt manche Teile der Schrift auswendig und hat sich das neutestamentliche Griechisch autodidaktisch angeeignet. Ich freue mich vor allem, ihn Bruder im Herrn nennen zu können obwohl wir in Fragen der Lehre des Heils –

Weiterlesen

Grenzen christuszentrierter Auslegung

Daniel Knoll hat am MBS sehr hilfreiche Vorlesungen zum Predigen der verschiedenen Literaturgattungen der Bibel unter dem Titel Die eine Botschaft in ihrer Vielfalt auslegen gehalten (die Aufnahmen sind nur intern am MBS verfügbar). Zu Beginn geht er auch auf die Biblische Theologie ein, die – vereinfacht gesagt – darauf hinweist, dass Jesus das Zentrum der Bibel ist, von dem her AT und NT gelesen werden müssen. Seine Anmerkungen zum Begriff christuszentriert sowie die die von ihm genannten

Weiterlesen

Christuszentriert predigen

Ich freue mich, Ende Oktober eine Vorlesung zu Biblischer Theologie halten zu dürfen. Dieses Thema liegt mir auf dem Herzen, da es m.E. ein sehr guter Weg ist um zu zeigen, dass das Evangelium nicht nur eines von vielen Themen in der Bibel ist, sondern im Zentrum steht und alles andere zusammenhält. Das bedeutet praktisch, dass jedes biblische Buch im Lichte des Evangeliums gelesen werden muss und jeder Predigttext einen Geschmack von Christus enthalten sollte.

Weiterlesen

Newton: Ich gebrauche meinen Calvinismus wie Zucker im Tee

Fünf Zitate aus Newton on the Christian Life: To Live Is Christ von Tony Reinke, in denen es um die calvinistische Überzeugung von John Newton (Dichter von „Amazing Grace“) und seinen (weisen) Umgang mit den Lehren der Gnade geht: Als Newton mal gefragt wurde, ob er ein Calvinist sei, warf er ein Stück Zucker in seinen Tee, gab heißes Wasser dazu und sagte: „Ich bin mehr als alles andere ein Calvinist; aber ich gebrauche meinen Calvinismus in

Weiterlesen

Wieviel Zeit verbringst du eigentlich mit Filmen?

Wieviel Zeit verbringst du eigentlich mit Filmen? Ich muss dazu sagen: Ich mag auch Filme, schreibe sogar ab und zu auch mal eine Filmkritik. Aber ich weiß auch, dass Filme uns vom echten Leben wegführen können. Und ich kenne Leute, die ziehen sich jede Woche eine Netflix-Serie rein, und mal davon abgesehen, dass es irgendwann langweilig wird, weil man das Drehbuch irgendwie schon erahnt, geschieht noch etwas ganz anderes, und das ist wirklich gefährlich: Was

Weiterlesen

Der Wert der begrenzten Sühne

Angestoßen durch eine Aussage auf der diesjährigen E21-Konferenz habe ich in letzter Zeit immer wieder über einen der fünf Punkte des Calvinismus nachgedacht, nämlich die „begrenzte Sühne“. Kai Soltau erwähnte in seinem Vortrag über Charles Spurgeon, dass der „Prince of Preachers“ durch diese Lehre besonders motiviert wurde, das Evangelium zu verkündigen. Das ist deshalb interessant, weil die Kritik an diesem Aspekt häufig lautet, dass die Lehre der begrenzten Sühne die Notwendigkeit der Evangelisation untergräbt, da

Weiterlesen

Kritik am Bibelprojekt

Ich habe in der Vergangenheit hier und da auf das Bibelprojekt aufmerksam gemacht und bin bis heute begeistert von den Videos. Jetzt äußert Richard Sweatman in seinem Review: The Bible Project – Brilliant but Flawed Kritik am Inhalt. Er weist nach, dass die Macher der Videos einen sehr wichtigen Aspekt der Erlösung außen vor lassen: den Zorn Gottes bzw. die Notwendigkeit der Sühnung des Zornes Gottes. Es scheint, dass der Tod Jesu nach dem Verständnis des

Weiterlesen