Schenk deinen Eltern eine Gebetsliste

Jedes Jahr vor dem Geburtstag unserer Eltern stehen wir vor der Frage, welchen Wunsch wir Ihnen mitgeben können. Materielle Geschenke sind die eine Sache – aber was schreiben wir auf die Karte? Wie wäre es dieses Jahr mit einer Gebetsliste für ihre Kinder? Natürlich können wir die Liste auch für unsere eigenen Familie benutzen. Bei Hanniel habe ich folgende wertvolle Auflistung von J. D. Crowley gefunden und frei übersetzt:

Glaube

  • Gib ihnen ein bußfertiges Herz.
  • Schenke ihnen schon früh den Glauben an Jesus Christus.
  • Erfülle sie mit deinem Heiligen Geist und schenke ihnen die Frucht des Geistes.
  • Leite sie zur Taufe, zur Gemeinde.
  • Lass sie Mitglieder einer starken Gemeinde mit gottesfürchtigen Ältesten werden.
  • Gib ihnen Gaben zum Nutzen für die Gemeinde und hilf ihnen, diese treu einzusetzen.
  • Lass sie immer in der Heiligkeit wachsen.
  • Erhalte sie in der gesunden Lehre.
  • Bewahre sie vor falschen Lehrern und falscher Lehre.
  • Mache sie zu fruchtbaren Verkündigern des Evangeliums, erfüllt mit Liebe zu allen Menschen.
  • Mache aus ihnen demütige, hingegebene, tägliche Beter.
  • Gib ihnen den Hunger zum täglichen Bibellesen.
  • Fülle sie mit Liebe und Langmut gegenüber anderen.
  • Hilf ihnen, Prüfungen im Vertrauen und mit Freude zu ertragen.
  • Hilf ihnen, ein reines Gewissen zu bewahren.

Weisheit, Lebensführung

  • Gib ihnen Herzen, die vor Dankbarkeit überfließen.
  • Mache sie zu Friedensstiftern.
  • Gib ihnen eine Arbeitshaltung, die sich in der Fürsorge für Ihre Familien zeigt und für die Gesellschaft einsetzt.
  • Gib ihnen den Blick dafür, dass ihre Arbeit (auch im Alltag) einen Sinn hat. Gib ihnen Freude daran.
  • Befreie sie von Menschenfurcht.
  • Ermögliche ihnen eine gute Bildung.
  • Hilf ihnen, ihr Studium und andere Arbeiten mit Fleiß zu bewerkstelligen.
  • Befreie sie von Faulheit und Unehrlichkeit.

Einflüsse und Beziehungen

  • Lass sie schnell zur Vergebung bereit sein.
  • Gib ihnen gottesfürchtige Freunde die sie so beeinflussen, dass sie Gott lieben.
  • Gib ihnen einen gottesfürchtigen Einfluss von ihren „Onkeln und Tanten“, besonders wenn unser eigener Einfluss abnimmt.
  • Lass sie als Teenager nicht durch eine Zeit der Rebellion gehen.
  • Hilf Ihnen, rein zu bleiben und rein in die Ehe zu gehen.
  • Lass sie nur jemanden heiraten, der stark im Glauben ist.
  • Rette, heilige und segne ihren zukünftigen Ehegatten.
  • Bewahre sie, ihre Kinder und die nachfolgenden Generationen vor Ehescheidung.
  • Schenke ihnen Kinder und die Gnade, sie in der Furcht des Herrn zu erziehen.
  • Mache sie über die Maßen fruchtbar für das Reich Gottes, wenn sie alleine bleiben sollten.
  • Bewahre sie vor falschen geschlechtlichen Begierden.

Leibliches

  • Gib ihnen Gesundheit und bewahre sie vor Krankheiten.
  • Bewahre sie vor Unfällen.
  • Gib dem Land, in dem sie leben, Frieden.

Beim Schreiben (und gleichzeitigem Gebet) habe ich festgestellt, dass wir sehr schnell den Blick für das Ganze verlieren und nur noch ein bis zwei Aspekte im Gebet für die Kinder erwähnen. Wer denkt denn schon daran, auch bereits für den zukünftigen Ehegatten zu beten? Deshalb finde ich diese Gebetsliste sehr hilfreich.

Ein Gedanke zu „Schenk deinen Eltern eine Gebetsliste“

  1. Als ich diesen Post sah, wollte ich die Gebtesliste zuerst nur überfliegen, weil ich dachte, dass die Eltern die Gebete für ihre Kinder doch viel kürzer fassen könnten und trotzdem das Wichtigste gesagt hätten. Beim Durchlesen der Liste wurde ich allerdings eines Besseren belehrt. Da sind ja echt einige Aspekte drin, an die ich nie gedacht hätte, die aber total wichtig für uns Kinder/Kinder im Allgemeinen sind. Also… die Liste bekommen meine Eltern schon vor ihrem nächsten Geburtstag 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *