Christus allein

Was betest du für deine Gemeinde?

Ich habe kürzlich über die App Prayer Mate berichtet. Neben den persönlich angelegten Listen können in der App auch sog. Feeds abonniert werden, die meisten davon jedoch auf englisch. Dort findet sich auch eine hilfreiche Liste von Jonathan Leeman mit 18 Gebeten für die Gemeinde. Die Liste findet sich auch hier. Die Liste von Leeman ist hilfreich, weil wir vielleicht häufig gar nicht für unsere Gemeinde beten. Außerdem ist sie hilfreich, weil sie unseren Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge lenkt. Ich habe versucht, die von ihm aufgeführten Anliegen zu übersetzen:

  1. Dass wir Einheit in Vielfalt haben – d.h. dass wir diejenigen lieben mit denen wir nichts gemeinsam haben außer das Evangelium.
  2. Dass eine Kultur entsteht in der Jüngerschaft als wesentlicher Teil des Christseins gesehen wird.
  3. Dass treue Älteste die Schrift gebrauchen um Mitglieder anzuleiten, das „Werk des Dienstes“ auszuführen.
  4. Dass unter den Mitgliedern ein Hunger entsteht, das Evangelium zu studieren, damit sie einander darin anleiten und bewahren können.
  5. Dass transparente, tiefe Beziehungen selbstverständlich werden.
  6. Dass das Predigen von Gottes Wort biblisch sorgfältig und getränkt vom Heiligen Geist ist.
  7. Dass die Ältesten „ohne Tadel“ bleiben und vor Versuchung, Selbstgefälligkeit, Götzendienst und Weltlichkeit bewahrt werden.
  8. Dass die Lieder der Gemeinde die Mitglieder lehren, biblisch zu bekennen, zu trauern und zu loben.
  9. Dass die Gebete der Gemeinde voll biblischer Bestrebungen, Aufrichtigkeit und Demut sind.
  10. Dass erwachsene Mitglieder Teenager lehren („disciple“) und es nicht nur der sog. „Jungschararbeit“ und „Jugendarbeit“ überlassen („just leave it to programming“).
  11. Dass die Lehrer der Gemeinde in der Hingabe zum Wort Gottes wachsen selbst wenn sie nicht vorne stehen („even when no one’s watching”).
  12. Dass die Gemeinde darin wächst, sich von der Welt in Liebe und Heiligkeit zu unterscheiden sowie sich gleichzeitig um Außenstehende zu kümmern.
  13. Dass Mitglieder diese Woche das Evangelium weitergeben und wir mehr Bekehrungen erleben.
  14. Dass Mitglieder auf Verfolgung vorbereitet sind und dabei daran denken, die Verfolger zu lieben und nicht zu verfluchen.
  15. Dass die Hoffnung auf politische Veränderung von der Hoffnung auf den Himmel übertroffen wird.
  16. Dass die Spende im Glauben, mit Freude, beständig und opferbereit geschieht.
  17. Dass mehr Mitglieder ihre Berufe dazu nutzen, dass Evangelium an neue Orte zu bringen.
  18. Dass Mitglieder an ihren Arbeitsplätzen diese Woche gütig sind und Gutes tun.

Ein Kommentar

  1. Danke für diesen wirklich wertvollen Beitrag!
    Passend dazu noch eine weitere App, die eine gute Motivation, Ergänzung und Hilfe für unser Gebetsleben sein kann:

    https://joshuaproject.net/resources/apps

    (Bei der App geht es darum, jeden Tag, ganz konkret für ein unerreichtes Volk zu beten, um dadurch dazu beizutragen das GOTTES Herrlichkeit unter allen Völkern bekannt wird)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.