Christus allein

Lass deinen Glauben durch gute Podcasts prägen

Ich kann mich noch erinnern, wie mir jemand Ende der 90er Kassetten mit Wilhelm-Busch-Predigten in die Hand drückte. Die Nutzung des Internets war, zumindest bei uns, noch nicht sehr verbreitet. Deshalb waren Kassetten (oder CDs) das Einzige, was man von Hand zu Hand weitergeben konnte. Ich weiß noch, wie ich die Busch-Predigten verschlungen habe. Später habe ich deshalb alles von ihm gehört, was ich im Netz auftreiben konnte. Ich bin Gott für den Bruder dankbar, der mich damals auf die Wilhelm-Busch-Predigten aufmerksam gemacht hat. Damit entstand eine Gewohnheit, die mich jahrelang begleitet hat. Mein Glaube ist sicher auch durch viele gute Audio-Predigten entscheidend geprägt worden. In den letzten Jahren hatte ich aus verschiedenen Gründen weniger Gelegenheiten zum Hören. Umso mehr freue ich mich, dass ich seit einigen Monaten auf meinem Arbeitsweg für ca. eine Viertelstunde Zeit habe, um Podcasts zu hören.

Ich habe etwa 15 Podcasts abonniert. Aber ich kann natürlich nicht jede Folge hören. Deshalb schaue ich mir einmal in der Woche alle neuen Folgen an und lade die Folgen herunter, die ich in der nächsten Zeit hören möchte. Es gibt Wochen, in denen ich 3-4 Folgen herunter lade, aber auch Wochen, in denen ich nichts speichere. Das hängt stark davon ab, was mich gerade beschäftigt oder auf was ich mich gerade vorbereite. Manchmal gehe ich die Liste der gespeicherten, aber noch nicht gehörten, Folgen durch und lösche auch wieder welche, weil sie im Laufe der Zeit nicht mehr relevant für mich sind.

U.a. habe ich aktuell folgende Podcasts abonniert (leider fast alle auf englisch):

  • CCEF on the Go (Thema: Seelsorge, z.B. habe ich mal den Podcast zu „Anger Management“ gehört)
  • FEG München-Mitte (Predigten aus der Gemeinde; wobei ich meistens live dabei bin)
  • Help me teach the Bible (Interviews von Nancy Guthrie mit diversen Bibellehrern; z.B. höre ich aktuell das wertvolle Interview mit Jim Hamilton über Typologie in den Psalmen)
  • Pastors‘ Talk (Ein Gespräch zwischen Jonathan Leeman und Mark Dever zu verschiedenen Gemeindethemen, ein klasse Podcast, immer auch mit einer kleinen Prise Humor versetzt)

Jetzt würde mich interessieren: Welche Podcasts o.ä. hörst du?

Beitrag teilen:

8 Kommentare

  1. – The VineProject zu einer Kultur des Jüngermachens statt Programme in Gemeinden
    – Acts29 Churches planting Churches
    – RZIM Just thinking
    – Get fit guy 😉

  2. Um vielleicht noch ein paar deutschsprachige Angebote zu nennen:
    – Ich schätze die christuszentrierten Predigten der BEG Hannover (Wolfgang Nestvogel)
    – von vielen anderen Geschwistern wurden mir die Predigt-Podcasts der Bibelgemeinde Berlin immer wieder empfohlen
    – Hanniel Strebel macht auch seit einiger Zeit Podcasts, häufig zu den roten Linien („Vogelflug“) von biblischen Büchern: https://soundcloud.com/hanniel-strebel

  3. – Ich habe ein Zeit lang sehr regelmäßig Al Mohler Briefing gehört (in letzter nicht mehr so regelmößig)
    – Al Mohlers Podcast „Thinking in Public“ ist auch zu empfehlen
    – „Mere Fidelity“ (davon habe ich wirklich nur sehr wenig gehört, Themen und Leute sind aber sehr spannend)
    – und kürzlich wurde ich auf den BBC Podcast „In Our TIme“ aufmerksam gemacht; ist nicht speziell christlich, es werden aber mit Experten immer sehr spannende Theman diskutiert (z.B. gibt es eine Folge zu Bonhoeffer, Hannah Arend, Moby Dick, ….)

    Danke, Waldemar, für die Ermutigung Podcasts gezielt(er) zu nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.