Christus allein

Predigten der Immanuel-Gemeinde Wetzlar

Letztes Jahr hat Waldemar uns empfohlen, den Glauben durch gute Podcasts prägen zu lassen
Ich möchte hier auf auf eine Quelle von guten Predigten hinweisen, die damals im Artikel und den Kommentaren unerwähnt blieb: das Medienarchiv der Immanuel Gemeinde Wetzlar. 

Besonders gut finde ich, dass ein Großteil der Predigten zu Predigtreihen gehört, die durch ganze Bibelbücher gehen. Übrigens: Für Prediger, die selbst durch Bibelbücher predigen, kann das Seminar von Daniel Knoll „Weder Willkür noch Langeweile – Wie man eine Predigtserie durch ein Bibelbuch plant“ interessant und wertvoll sein. 

Es gibt auch Predigtreihen zu bestimmten Themen, wo Predigttexte aus unterschiedlichen Bibelbüchern stammen. Sehr empfehlenswert ist zum Beispiel die Reihe „Lügen über Gott“ von Emil Grundmann (4 Predigten) und Daniel Knoll (2 Predigten). 

Auf der Homepage heißt es zu dieser Reihe: 

Einige Menschen in unserer Gesellschaft lehnen die Vorstellung vom Gott der Bibel ab. Sie behaupten, dass Gott einfach nur eine “Projektion unserer Wünsche” ist. Wie auf einer Leinwand malt jeder sich nach seinen eigenen Vorlieben seinen Gott. So gibt es viele falsche Auffassungen von Gott, die nichts mit dem zu tun haben, wie Gott sich in der Bibel offenbart hat. Auch Christen folgen diesen Auffassungen oftmals – ob bewusst oder unbewusst. Doch bei dem, was wir über Gott glauben, geht es nicht nur um eine Meinung, sondern um unser Leben – und zwar mit oder ohne den lebendigen Gott. In dieser Serie wollen wir ihn besser kennen lernen.

In der Reihe finden sich die folgenden Predigten. 

  • 28.10. – Lüge: Gott ist so, wie ich ihn mir wünsche
  • 04.11. – Lüge: Gott ist Mittel zum Zweck
  • 11.11. – Lüge: Gott ist heute toleranter als früher
  • 02.12. – Lüge: Gott hilft mir, wenn ich mir selbst helfe
  • 09.12. – Lüge: Gott sieht nur zu, wenn ich leide
  • 23.12. – Lüge: Gott ist tot

Natürlich werden nicht nur die Lügen über Gott behandelt, sondern es wird der Lüge auch das Zeugnis der Schrift entgegen gehalten. Die biblische Lehre über Gott wird also auch ausgeführt, sodass die Größe und Herrlichkeit des ewigen Gottes erkennbar wird. Letzte Woche hörte ich die Predigt „Lüge: Gott hilft mir, wenn ich mir selbst helfe“, die sich auf eine spannende Passage aus dem Johannes-Evangelium gründet. Sie räumt mit dieser Lüge auf und vermittelt Heilsgewissheit, weil sie Gott und sein Handeln in den Fokus nimmt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.