Christus allein

Der Betrug der Pornografie und wie man ihm begegnen kann

Mit einem jungen Mann las ich gemeinsam kürzlich ein weiteres Kapitel aus „Wann ist ein Mann ein wahrer Mann?“ (siehe hier). Das Kapitel trug die Überschrift: „Pornografie: Hugh Hefner wird alleine sterben.“ Nicht nur in der Aussage über den Tod Hugh Hefners trifft der Autor Byron Forrest Yawn den Nagel auf den Kopf. Hier möchte ich ein paar Zitate aus dem Kapitel anführen, die ich mit eigenen Überschriften versehen habe. Die Realität „Die Statistiken zum

Weiterlesen

Joshua Harris – Persönliche Überlegungen und Gedanken anderer

In meiner frühen Jugendzeit habe ich das Buch Ungeküsst und doch kein Frosch zumindest in Teilen mehrfach gelesen. Wenn ich mich richtig erinnere, war es mein Onkel, der mich auf dieses Buch aufmerksam machte und dafür begeisterte. Zumindest beschäftigte ich mich seitdem immer wieder mit dem Buch, weil mich das Thema damals sehr interessierte. Als ich dann ein paar Jahre später mit meiner Frau in der Verlobungszeit das Nachfolgebuch Frosch trifft Prinzessin las, konnte ich

Weiterlesen

Predigtempfehlung: Elia auf dem Berg Gottes

Während der Vorbereitung auf eine Bibelarbeit über 1. Könige 19 stieß ich auf die folgende Predigt von Peter Schild. Auch wenn ich mich zunächst an Stil und Ton gewöhnen musste, war ich sehr angetan von den Zusammenhängen, die in der Predigt aufgezeigt werden und der praktischen Anwendung, die angebracht wird. Die Gliederung der Predigt deutet die Zusammenhänge schon an: Mose auf dem Berg Gottes Elia auf dem Berg Gottes Mose und Elia auf einem anderen Berg

Weiterlesen

Predigten der Immanuel-Gemeinde Wetzlar

Letztes Jahr hat Waldemar uns empfohlen, den Glauben durch gute Podcasts prägen zu lassen. Ich möchte hier auf auf eine Quelle von guten Predigten hinweisen, die damals im Artikel und den Kommentaren unerwähnt blieb: das Medienarchiv der Immanuel Gemeinde Wetzlar.  Besonders gut finde ich, dass ein Großteil der Predigten zu Predigtreihen gehört, die durch ganze Bibelbücher gehen. Übrigens: Für Prediger, die selbst durch Bibelbücher predigen, kann das Seminar von Daniel Knoll „Weder Willkür noch Langeweile –

Weiterlesen

Covenant Eyes – 30 Tage kostenlos

Wir haben im Februar bereits Covenant Eyes vorgestellt. Wer sich heute auf der Seite anmeldet und den Code FREEDOM19 eingibt, kann Covenant Eyes 30 Tage kostenlos nutzen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Software, die bestimmte Inhalte blockiert, sehr hilfreich sein kann im Kampf gegen Pornografie. Was ich persönlich aber auch festgestellt habe, ist, dass es mehr braucht als „Zäune“. Wir brauchen Herzensveränderung. Tim Challies hat vor einigen Jahren in einer Facebook-Gruppe einen

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen „To-Do“ und „bereits getan“ in der Rechtfertigung

Ich bin vor einiger Zeit auf einen Artikel von Nicholas Davis gestoßen. Er hat mich sehr ermutigt, weil er so klar über die Forderung des Gesetzes und die Vorzüglichkeit der zugerechneten Rechtfertigung durch den Glauben spricht, die Gott den Gläubigen allein aus Gnade gibt. Hier gebe ich den Artikel mit freundlicher Genehmigung von Core Christianity in deutsch wieder (den Originalartikel kann man hier abrufen).  Es gibt diesen einen Unterschied, der den entscheidenden Unterschied im Christsein

Weiterlesen

Gibt es heute noch Pharisäer?

In manchen Cafés kann man ein Getränk namens Pharisäer bekommen: einen Kaffee mit einem Schuss Rum. Man sieht den Alkohol in dem Getränk nicht, was an die Scheinheiligkeit der Pharisäer zur Zeit Jesu erinnert. Doch ich meine nicht dieses Getränk, sondern den Menschen. Bevor wir aber auf die Frage eingehen, ob es sie heute gibt, schauen wir zunächst kurz auf die Pharisäer der Antike. Ich lese gerade das Markusevangelium. Dabei ist mir aufgefallen, dass immer

Weiterlesen

Die Torheit des Kreuzes

In der Passionszeit wurde wieder deutlich, dass viele Menschen heute ein Problem mit dem Kreuz und dem biblischen Evangelium von dem stellvertretenden Kreuzestod Christi haben. Dabei ist dies nicht neu: schon Paulus beschrieb die Botschaft vom Kreuz als eine, die einige für dumm hielten und worüber sich andere ärgerten. Mir fällt auf, dass heute versucht wird, Gott aus dem Ganzen herauszuhalten. Die Betrachtungen am Karfreitag zum Beispiel gehen manchmal in die Richtung, dass man das ganze

Weiterlesen

Lass dich prägen von Gottes Wort: Auswendiglernen

Vor einigen Jahren war ich Teil eines Freizeitteam, welches für die Organisation einer Jugendfreizeit zuständig war. Es sollte nach Dänemark gehen. Neben den Aktivitäten und Workshops, die dafür geplant wurden, entschied man sich damals für den 1. Thessalonischerbrief als thematischen Schwerpunkt. Um die Jugendlichen zu motivieren, sich schon vor der Freizeit mit diesem Brief zu beschäftigen, wurde etwa anderthalb Monate vor der Freizeit ein Wettbewerb ausgerufen: der Brief sollte auswendiggelernt werden. Es galt auf der

Weiterlesen

Wenn Satan dein Heil in Frage stellt

Ich kann mich an eine Zeit in meinem Leben erinnern, in der ich mir immer unsicher war, ob ich gerettet war. Ich hatte mich zu Christus bekehrt, lebte aber in ständiger Angst vor dem Tod. In bestimmten Situationen, wenn ich zum Beispiel beim Einkaufen längere Zeit meine Eltern aus den Augen verloren hatte oder nach der Schule nach Haue kam und dort niemanden aus der Familie antraf, bekam ich große Panik. Ich dachte dann, die Entrückung hätte stattgefunden und ich wäre

Weiterlesen