Christus allein

Wir machen unseren Doktor in den vergänglichen Dingen und bleiben Laien im Bedeutsamen

Vor ein paar Tagen hatten meine Frau und ich eine interessante und äußerst angenehme Begegnung mit einem Ehepaar, welches sich nach eigenen Angaben zu den Anthroposophen zählt. Wir führten angeregte Gespräche und stellten neben einigen sehr unterschiedlichen Überzeugungen auch ein paar übereinstimmende fest. So waren wir uns zum Beispiel darin einig, dass das Leben auf der Erde zeitlich begrenzt ist, mit dem Tod nicht alles vorbei ist und dass das Leben auf der Erde Auswirkungen

Weiterlesen

Evangelium21-Konferenz: Er schuf sie als Mann und Frau

Die Evangelium21 Regionalkonferenz in Basel widmete sich einem Thema, welches in den letzten Jahren in Gesellschaft und Kirche viel Aufmerksamkeit erhielt und für viele Debatten sorgte: Gott schuf sie als Mann und Frau. Ich finde es sehr wichtig, dass auch Christen sich diesem Thema stellen. Die Konferenz bot eine hervorragende Möglichkeit, sich in einer gründlichen, biblisch-fundierten und seelsorgerlichen Form mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Natürlich wurde es nicht ausschöpfend behandelt, dafür war die Zeit zu knapp. Aber es

Weiterlesen

Wertvolle Momente auf der Evangelium21-Konferenz in Basel

Ein Gastbeitrag von meiner Frau Lilli: Vor wenigen Tagen waren mein Mann und ich auf der E21-Regionalkonferenz in Basel zum Thema „Und er schuf sie als Mann und Frau – Die Gemeinde Gottes angesichts einer heftigen Geschlechterdebatte in Gesellschaft und Kirche“ (die Vorträge findest du hier). Und Er schuf sie als Mann und Frau – Alle Vorträge der Evangelium21 Regionalkonferenz Schweiz 2019 sind nun online! Wie gewohnt können alle Vorträge auch durch den Evangelium21 Podcast

Weiterlesen

6 Buchzusammenfassungen

Aus den bei der Christian Reading Challenge 2018 entstandenen Buchzusammenfassungen habe ich sechs ausgewählt. Zu den meistgelesenen Büchern innerhalb unserer Lesegruppe gehörten die Vater-Kind Bücher „Wann ist ein Mann ein wahrer Mann“ bzw. „Eine wahrhaftige Frau – Was ein Vater seiner Tochter mitgeben sollte“ von Byron Yawn bzw. ihm und seiner Frau Robin Yawn: Wann ist ein Mann ein wahrer Mann (Originaltitel: What every man wishes his father had told him) Es gibt Bücher, die

Weiterlesen

Rückblick auf die Christian Reading Challenge 2018

Wie hier auf dem Blog berichtet, haben wir uns Anfang 2018 in einer Gruppe von 9 Personen vorgenommen, uns der „Christian Reading Challenge 2018“  von Tim Challies zu stellen, also Bücher nach vorgegebenen Kategorien zu lesen, uns darüber auszutauschen und zu jedem Buch eine Zusammenfassung zu schreiben. Aus verschiedenen Gründen waren am Ende leider nicht mehr alle dabei und wir haben auch den Austausch nur noch bedingt durchgeführt. Trotzdem bin ich sehr froh, dass ich

Weiterlesen

Bibellesepläne und Hilfsmittel zum Bibellesen

Wir Christen lesen und studieren die Bibel, weil wir den lieben und besser kennen lernen wollen, der sich in der Bibel offenbart hat: der ewige Gott. Bibelleseplan Seit einiger Zeit lese ich mit großer Freude die Bibel anhand eines Bibelleseplans. Er befindet sich auf den letzten Seiten in meiner Lesebibel (zum Studieren nehme ich noch weitere Bibeln und Studienbibeln dazu), der NeÜ-Ausgabe. Dieser Plan ist dafür gedacht, die Bibel in einem Jahr durchzulesen. Die täglichen

Weiterlesen

Wie aus Vorsätzen Ziele werden

Hast du dir für 2019 Vorsätze gefasst? Verfolgst du sie? Vielleicht hast du mit Vorsätzen bereits negative Erfahrungen gesammelt, sodass du dir für dieses Jahr keine Vorsätze gemacht hast. Egal ob du dir diese Jahr Vorsätze gefasst hast oder nicht, glaube ich, dass du von diesem Artikel profitieren kannst. Idealerweise setzt du dir anschließend Ziele (oder hast bereits ein Ziel) und erstellst einen Umsetzungsplan. Was ist der wichtigste Vorsatz? Gestern wurde in unserer Gemeinde in

Weiterlesen

„Ad Te levavi“ – „Zu Dir erhebe ich meine Seele, Jahwe“

Wir befinden uns momentan am Anfang des neuen Kirchenjahrs: der 1. Advent war der erste Sonntag im Kirchenjahr und trägt die lateinische Bezeichnung „Ad Te Levavi“ (Deutsch: Zu Dir erhebe), benannt nach den Anfangsworten des Eingangsgesangs der katholischen Messe (siehe auch hier). Dieser Gesang gründet sich auf Psalm 25, Vers 1, „Zu Dir erhebe ich meine Seele, Jahwe.“.  Der Vers ist ein gutes Adventsmotto. Die evangelische Liturgie sieht an diesem Sonntag als Gebetspsalm den 24. Psalm vor, auf

Weiterlesen

Interview mit Hanniel Strebel: „Ich führe mich, weil Gott mich führt“ (3)

Du sprichst mit deinen Söhnen über langfristige Ziele: Wie sehen deine langfristigen Ziele aus? Vielleicht wird diese Antwort erstaunen. Ich bete täglich: „Stärke meine Liebe zu Jesus und zu meiner Frau.“ Daraus ergibt sich alles andere. Dies betrachte ich nicht als unzulässige Vereinfachung. Dieses Gebet hat gewaltige Auswirkungen. Ich begebe mich auf Göttersuche. Die Ergebnisse sind vernichtend. Mein Herz hängt sich ständig an neue Götzen. Dies wird so bleiben bis zum Tag meines Todes. (Man

Weiterlesen

Interview mit Hanniel Strebel: „Ich führe mich, weil Gott mich führt“ (2)

Welcher Bereich der Selbstführung ist grundlegend? Womit sollte man anfangen? Wir Menschen sind „teleologische Wesen“. Wir haben ein Streben verinnerlicht. Dieses Streben ist erst gestillt, wie es Augustinus am Anfang seiner „Bekenntnisse“ schreibt (lies den wunderbaren Einstieg), wenn es auf Ihn selbst gerichtet ist. Darin besteht der wichtigste und grundlegende Bereich der Selbstführung: Worauf ist mein Streben hier und jetzt gerade gerichtet? Wir können uns endlos um Selbstoptimierung bemühen. Ich spreche von „Götterwechsel“. Der Beruf

Weiterlesen