Christus allein

John MacArthur: Die Wichtigkeit des sorgfältigen Bibelstudiums

John MacArthur macht in seinem Blog (hier) die Wichtigkeit, von sorgfältigem Bibelstudium klar. Ich habe den Artikel teilweise übersetzt (freizügig): Obwohl wir verstehen, dass Heiligung ein Werk des Geistes Gottes, durch das Wort Gottes, ist, handelt es sich hierbei nicht um einen passiven Prozess für die Gläubigen. Geistliche Reife kommt nicht von selbst, sondern erfordert Disziplin und harte Arbeit – auch in grundlegenden Dingen, wie zum Beispiel unsere Art und Weise des Schriftstudiums. Wahrscheinlich haben

Weiterlesen

Folgen hat Folgen!

Der Evangelist Wolfgang Dyck berichtet in seiner Predigt „Die Kettenreaktion der göttlichen Einladung“ wie Charles Studd dazu kam, sein Leben vollständig Christus zu opfern. Auslöser waren folgende Worte eines Atheisten: Wenn ich fest daran glaubte, wie es Millionen zu tun vorgeben, dass das Wissen um, und das praktische Ausleben der Religion in diesem Leben, das Schicksal im anderen Leben beeinflusst, dann würde mir die Religion Alles bedeuten. Ich würde irdische Vergnügung als Unrat abtun, irdische

Weiterlesen

Am Ende steht die Gnade

Es ist immer wieder ergreifend zu sehen, wie Männer Gottes am Ende ihres Lebens Resümee ziehen. Heute habe ich gelesen, was Johannes Calvin einen Monat vor seinem Tod aussprach: Mit meiner ganzen Seele erfasse ich die Gnade, die (Gott) durch Jesus Christus erwiesen hat, indem er Sühnung tat für meine Sünden durch die Verdienste seines Todes und seiner Leiden, dass er auf diese Weise Genüge getan hat für alle meine Verbrechen und Fehler und sie

Weiterlesen

Manfred Siebald über C. S. Lewis

Die Bücher und Essays von C. S. Lewis machten mir die Wichtigkeit logischen und klaren Denkens innerhalb einer ganzheitlichen Existenz deutlich. Nachdenken über Gott durfte nicht vom eigenen Gehorsam abgekoppelt werden, und doch (oder deshalb) konnte es sich der Glaube leisten, sich mit kritischen Fragen auseinanderzusetzten, weil er ja von viel mehr lebte als nur von theoretische Begründungen.

Weiterlesen

Gott braucht dich nicht

Das Medienmagazin pro stellt in diesem Artikel [nicht mehr verfügbar] das neue Buch „Gott braucht dich nicht – eine Bekehrung“ von Esther Maria Magnis vor. Die Rezension klingt – wie ich finde – sehr interessant. Magnis beschreibt, als Kind habe sie kein Bedürfnis nach Christus empfunden – sie sei ja „ganz OK“. Langsam trennte sich Magnis von Gott. Eine Wendung trat ein, als bekannt wurde, dass ihr Vater an Krebs litt und nicht mehr lange leben

Weiterlesen

Die 10 meistgelesenen Bücher seit 1960

Romanschriftsteller Christopher Morley: Wenn du jemandem ein Buch verkaufst, verkaufst du nicht einfach 12 Unzen Papier und Tinte und Kleber; du verkaufst ihm ein ganz neues Leben. Jared Fanning hat eine Liste, mit den meistgelesenen Büchern der letzten 50 Jahre erstellt (hier [war sie mal] als Grafik verfügbar): • The Holy Bible • Quotations from Chairman Mao Tse-Tung by Mao Tse-Tung • Harry Potter by J. K. Rowling • The Lord of the Rings by J.

Weiterlesen

Nächstenliebe

Für heute, den 09. September, findet sich in dem Buch „Ein Jahr mit C. S. Lewis – 366 Inspirationen aus seinen Werken“ folgendes: „Christliche Liebe“ oder „Nächstenliebe“ wird heute oft gleichgesetzt mit „Almosen geben“ oder „wohltätig sein“. Natürlich ist dieser Sinn auch darin enthalten, die ursprüngliche Bedeutung ist aber viel umfassender. Wie es zu der heutigen Bedeutungseinschränkung hat kommen können, ist leicht zu verstehen. Wenn ein Mensch „seien Nächsten liebt“, dann zeigt sich das nach

Weiterlesen

Jesus – und unsere Sünden

Ein Gastbeitrag. Vielen Dank, VH! Joshua Harris schreib seinm Buch „Ungeküsst und doch kein Frosch“, Seite 96ff: Normalerweise erzähle ich niemanden meine Träume, aber ich möchte dir von einem berichten, der mich ziemlich aufgewühlt hat[…]: Ich befand mich in einem Zimmer, in dem nichts war außer einem Regal voller Kästen mit Karteikarten. Sie ähnelten den Karten, die man in Büchereien findet, auf denen Titel, Autor und Sachgebiet alphabetisch aufgelistet sind. Aber die Kästen hier, die

Weiterlesen

Mein liebster Klang

Am Montagabend nahm ich ein letztes Mal als am Lesezirkel teil. Die Brüder bedachten mich mit je einem Buch von C. S. Lewis und Francis Schaeffer (Danke!). Als ich abends zur Entspannung ein Bad nahm und mir die ersten Seiten aus dem Lewis-Buch zu Gemüte führte, stieß ich auf folgende – mir in diesem Moment aus dem Herzen sprechende – Passage, die Lewis in einer Selbstbeschreibung formulierte: „Meine glücklichsten Stunden verbringe ich mit drei oder

Weiterlesen