Christus allein

Johannes Busch in einem Brief aus den Kriegswirren Russlands (1942)

Ich möchte dir keine Angst machen. Sonst schreibe ich ja nie davon. Aber es ist mir heute Abend solch ein Bedürfnis, es dir und den Kindern noch einmal zu sagen: Dass uns der Heiland mit Gott versöhnt und uns seinen Frieden gebracht hat, ist so unbeschreiblich groß und schön, dass alles andere, wirklich alles andere seine Schrecken verliert. Wir dürfen nun ganz fröhlich allen Möglichkeiten ins Auge sehen, auch denen, die uns so bitter scheinen.

Weiterlesen

Richtige Prioritäten für Ehemänner

Ein Gastbeitrag von Benjamin Tissen: Ich musste in den vergangenen Wochen eine schmerzhafte und doch wertvolle Erfahrung machen: man kann zwar schnell und einfach gute Vorsätze fassen, scheitert jedoch, wenn man sie aus eigener Kraft halten möchte. „Ebenso, ihr Männer, wohnt bei Ihnen mit Einsicht, und gebt dem weiblichen als dem schwächeren Gefäß seine Ehre, als solchen, die auch Miterben der Gnade des Lebens sind, damit eure Gebete nicht verhindert werden. (1. Petrus 3,7) Dieser

Weiterlesen

Rezension: Mark Dever, Persönliche Evangelisation

Ein Gastbeitrag von Robert Epp: Das kurze und leicht zu lesende Buch von Mark Dever, Persönliche Evangelisation, ist eine wirkliche Bereicherung. Es hat mich ermutigt, mit anderen über meinen Glauben zu reden und ihnen die Botschaft Gottes zu erklären. Im Vorwort beschreibt C. J. Mahaney, wie er und Dever einmal zusammen im Subway essen waren, nicht wegen des guten Essens, sondern um die Beziehung, die Mark mit den muslimischen Eigentümern begonnen hatte, zu pflegen. Ein

Weiterlesen

10 Jahre Voice of Hope

Nachdem bereits der Betanien- und der CLV-Verlag in diesem Jahr Jubiläen begehen konnten, folgt nun Voice of Hope und schließt die Trilogie der Verlagsjubiläen ebenfalls mit einer Rabattaktion als Einstieg in den Lesesommer ab. In der Mitteilung von Verlagsleiter Niko Derksen heißt es: In diesem Jahr preisen wir den Herrn mit großer Dankbarkeit für 10 Jahre gesegneter Missionsarbeit. Im Jahr 2008 wurde das Missionswerk Voice of Hope gegründet, um das Evangelium in Deutschland und auf

Weiterlesen

Macht die Erwählungslehre Mission überflüssig?

EIn Gastbeitrag von Benjamin Tissen: Es gab und wird wahrscheinlich immer Menschen geben, die aus der Erwählungslehre (Gott erwählt souverän vor Grundlegung der Welt, wer an ihn glauben und zu seinem heiligen Volk gehören wird) schlussfolgern, dass dann ja jegliche Anstrengung, Menschen mit dem Evangelium zu erreichen, überflüssig wäre. Denn ‚Gott macht ja eh alles wie er will‘ und wir können nichts daran ändern… Das Gefährliche daran ist, dass man schlussfolgert; anstatt die Wahrheiten der

Weiterlesen

Der Fischzug des Petrus – oder wie ein Sünder trotzdem Jesus dienen kann

Lukas 5, 1-11: Es begab sich aber, als die Menge sich zu ihm drängte, um das Wort Gottes zu hören, dass er am See Genezareth stand; und er sah zwei Schiffe am Ufer liegen; die Fischer aber waren aus ihnen ausgestiegen und wuschen die Netze. Da stieg er in eines der Schiffe, das Simon gehörte, und bat ihn, ein wenig vom Land wegzufahren; und er setzte sich und lehrte die Volksmenge vom Schiff aus. Als

Weiterlesen

Unterstützt du einen Missionar?

Die Mission ist ein Arbeitsbereich, in dem verhältnismäßig gesehen vermutlich nur die wenigsten Christen aktiv tätig werden (zumindest, wenn man sich auf die sogenannte Außenmission beschränkt; im direkten Umfeld sollte es anders aussehen). In der Bibel finden wir hinsichtlich der Mission beide Seiten: Die ausziehenden Missionare und die „zurückbleibende“ Gemeinde. Wie aber sieht das Verhältnis zwischen diesen beiden Gruppen aus? Dazu hilft ein Blick in den 3. Johannesbrief. Er enthält einige Hinweise des Apostels, wie

Weiterlesen

Hat die Gnade eine Chance?

Geistlicher Missbrauch in christlichen Gemeinden ist ein verbreitetes Phänomen. David Johnson und Jeff van Vonderen definieren diese Art des Missbrauchs folgendermaßen: Geistlicher Missbrauch ist der falsche Umgang mit einem Menschen, der Hilfe, Unterstützung oder geistliche Stärkung braucht, mit dem Ergebnis, dass dieser betreffende Mensch in seinem geistlichen Leben geschwächt und behindert wird. Ein System geistlichen Missbrauchs zu erkennen kann häufig sehr schmerzhaft sein und in einigen Fällen zur Entfremdung von nahestehenden Geschwistern führen. Was aber

Weiterlesen

Wenn die Bibel missbraucht wird

In einem System, das geistlichen Missbrauch betreibt, demonstrieren die Leiter durch das Zitieren der Bibel ihre „Macht“. Das Motiv ist, die Menschen zu religiösem Verhalten zu animieren, um die Bedürfnisse der Führenden zu befriedigen, um zu „beweisen“, dass ihre Theologie richtig ist. Auch hier ist das Motiv nicht, den ihnen anvertrauten Menschen zu helfen oder mit Gott zusammenzuarbeiten, um das, was immer er im persönlichen Leben der Menschen erreichen möchte, zu verwirklichen. Abgesehen von der

Weiterlesen

Wenn Lehre zum Götzen wird

Wann immer wir Dinge, die nur Gott uns geben kann, von einer anderen Stelle erwarten, haben wir es mit einem Götzen zu tun. Innerhalb religiöser Gemeinschaften können bestimmte Lehren einen solchen Absolutheitsanspruch erheben, dass sie zu falschen Göttern werden. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn Menschen sich mehr auf ihre Glaubenslehren verlassen, wenn es um ihre Errettung geht, als auf Gott selbst und seine Gnade. Das ist zwar nur ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Weiterlesen